top of page

Osteo-News


‼️Auch viele der gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich mittlerweile zumindest anteilig an den Kosten für eine osteopathische Behandlung!


➡️Am besten informieren Sie sich vor Ihrer ersten Behandlung bei Ihrer Krankenkasse über die genauen Voraussetzungen und den Umfang der Erstattung.


Die meisten Krankenkassen fordern dafür ein Privat-Rezept ihres Arztes, welches eine osteopathische Behandlung empfiehlt.


✔️Durch meine Ausbildung zum Physiotherapeuten und Heilpraktiker, sowie den offiziellen Abschluss des Studiums an einer anerkannten Uni und die Mitgliedschaft im Verband der Osteopathen Deutschland e.V. erfülle ich meinerseits sämtliche Anforderungen für die mögliche Kostenübernahme.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page